Ode an das Weißkraut – mehr als nur ein Wintergemüse

Wer glaubt, dass es im Winter etwas fad wird mit dem regionalen & saisonalen Gemüse, der irrt!

Eine Ode an das Lebensmittel Weißkraut:
 Wenig Kalorien
 Hohen Ballaststoff-Gehalt = stättigt daher lange! 
 Top Vitaminlieferant Vitamin C, A, E u.a.
 Mineralstoffe wie Kalzium & Magnesium u.a.

Perfekt also für die beginnende Fastenzeit, oder? Und so unendlich viele Möglichkeiten der Zubereitung! 

Und da ihr hier bei Kräuterherz seid  gibt es auch Interessantes aus der Volksheilkunde & Naturheilkunde dazu:

Bei Gelenksbeschwerden wird Weisskraut als KRAUTWICKEL angewendet !
🍃 Dazu die äußeren, gesäuberten Blätter mit einem Nudelholz anquetschen, bis der Saft austritt. Dieser soll auf den Blättern bleiben und dann die Blätter auflegen.
🍃 Wirkt entzündungshemmend und entgiftend!
🍃 Schwefelhaltige Verbindungen in den Kohlblättern haben eine antibiotikaähnliche Wirkung!

Achtung: Tipps aus der Volks-&Naturheilkunde ersetzen keinen Besuch beim Arzt!